Mail                    Bloglovin                    Google Follow                    Instagram

Donnerstag, 1. September 2016

Mailand angucken

 
Wisst ihr was ich anstrengend finde? Den Druck bei Städtereisen, alles angucken zu müssen. Wie eine nie endende Liste, ohne Ende Kultur und Essen und Cafés und Shops und Orte, die man gesehen haben MUSS - sonst war die Reise vollkommen sinnlos. Automatisch darauf, folgt ein schlechtes Gewissen, weil die Zeit natürlich nicht gereicht hat, um alle MUST SEE'S abzuhaken. Es wäre ja verschwendete Zeit das zu machen worauf man Lust hat. Wenn man schonmal hier ist.

Wir haben uns davor über das Thema unterhalten und in Mailand genau das nicht gemacht. Wir haben viel Zeit auf dem Balkon verbracht, den besten Kaffee der Stadt haben wir selbst gemacht und den Dom fanden wir anstrengend.

Ein fantastischer Urlaub!

Kommentare:

  1. so much happiness <3 love this post :)

    AntwortenLöschen
  2. Geht mir genauso! Am Ende hab ich eh keine Lust auf die ganzen Touristen und geh den ganzen Tag nur irgendwo spazieren :D

    AntwortenLöschen
  3. Geht mir genauso! :) Mailand ist eine tolle Stadt um sich einfach mal treiben zu lassen :)

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

    AntwortenLöschen
  4. Das sehe ich genauso, das alles ist so viel Stress, der im Urlaub echt fehl am Platz ist. Mittlerweile gucke ich mir garkeine Tipps oder Berichte über eine Stadt mehr an, sondern schlender einfach durch die Staßen und schaue, was mir so begegnet :)

    Liebe Grüße
    p-lichtblicke.blogspot.de

    AntwortenLöschen